Mamut_vb_2
Mamut_vb_2
DSC_3432 800×53021DSC_3436 800×530DSC_3435 800×530

SaMasz Mulchergerät MAMUT

Mulchgerät der super schweren Klasse


Produktbeschreibung

Technische Daten:

Typ MAMUT 250 MAMUT 280
Arbeitsbreite [cm] 250 280
Leistung [ha/h] ~2,5 ~ 2,8
Kraftbedarf [PS] 100 120
Messeranzahl [Stück] 30 36
Schlepperklasse II II
Transportbreite [cm] 270 300
Zapfwellendrehzahl [U/min] 1000 1000
Durchmesser der Schlegelwelle [mm] 203 203
Benötigte Anzahl an Hydraulikanschlüssen [Stück] 2 2
Keilriemenanzahl [Stück] 5 5
Schnitthöhenverstellung + +
Austauschbare Gegenschneiden + +
Automatische Säuberung der Nachlaufwelle + +
Automatische Spannung der Keilriemen + +
Höhe / Länge [cm] 106 / 124 106 / 124
Gewicht [kg] 960 1050

PDF-Download

Mulchergerät MAMUT – super schwere Klasse

Front- / Heckmulcher

Die MAMUT Schlegelmulcher, der schweren Klasse, sind zum Mulchen von Brachland, Zwischenfrüchten oder auch Maisstoppeln vorgesehen. Beim Schlegelmulcher MAMUT wurde eine Rotorwelle mit einem Durchmesser von 203 mm montiert, was das Gerät zum stärksten Schlegelmulcher im SaMASZ-Programm macht.

Der Schlegelmulcher Mamut wird standardmäßig durch die Dreipunktaufhängung der Kategorie I. oder II.  mit dem Schlepper verbunden. Die Schlegelwelle wird mit Hilfe der Zapfwelle des Schleppers angetrieben.  Die hydraulische Seitenverstellung wird durch die Hydraulik des Schleppers bedient. Der Mulcher kann an die Front oder an das Heck des Schleppers angebracht werden, was den Arbeitskomfort deutlich verbessert.

Bestimmung

  • Der Heckschlegelmulcher der schweren Klasse ist zum Mulchen von Pflanzen bestimmt, die den Erdboden düngen sollen (Lupine, Senf, Raps, Ackererbse, Roggen), sowie zum Pflügen der Überreste von Pflanzen, welche harte Stiele, wie Mais, zurücklassen.
  • Der Schlegelmulcher dient ebenfalls zum Mulchen von ausgelaugten Weiden sowie für die Arbeit auf Grünlandflächen, auf denen keine Landwirtschaftlichen Tätigkeiten ausgeführt werden.

Vorteile:

  • Seitenverschiebung um 50 cm nach links und rechts
  • hohe Flächenleistung
  • Front- und Heckanbau am Schlepper
  • großer Durchmesser der Rotorwelle, die dessen Festigkeit und die Drehzahl der Schlegelmesser erhöht (ϕ 203 mm)
  • innovatives Schutz- und Schmiersystem der Lager
  • Gehäuse aus zwei Mantelschichten: innere Mantelschicht aus verschleißfestem Stahl, was Lebensdauer und Widerstandsfähig deutlicht verlängert
  • Mulcher ist mit schweren Schlegeln der neusten Ausführung ausgestattet
  • ideale Bodenanpassung und Schnitthöhenverstellung
  • Freilaufkupplung im Winkelgetriebe eingebaut
  • Gelenkwelle (Bondioli & Pavesi) in Serie

 

Grundausstattung

  • im Getriebe eingebaute Freilaufkupplung
  • hydraulische Seitenverschiebung
  • Schnitthöhenverstellung mithilfe der Stützwalze
  • Gleitkufen aus verschleißfestem Stahl
  • vordere Schutzbleche
  • automatische Reinigung der Stützwalze
  • automatische Keilriemenspannung
  • austauschbare Gegenschneiden

 

Zusätzliche Informationen

Hersteller

SaMASZ Mulchgeräte